Zukunftsfähig handeln: Herausforderungen zwingen zu kontinuierlichen Verbesserungen

UN_GC_a

Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit verbinden sich mit dem Gemeinwohl. Gleichzeitig orientiert sich das praktische Handeln im Alltag daran, was dem Gemeinwohl dient. Wichtig dabei: Auch das Streben nach Einkommen dient dem Gemeinwohl, weil damit Werte geschaffen und Steuern bezahlt werden, die der Staat weitergibt (dass die staatlichen Verwaltungsorgane Eigeninteressen verfolgen, die vom Gemeinwohl abweichen können, ist […]

Alternative Transportenergie entscheidet über zukunftsfähiges Wirtschaften

Norbert Rost beschreibt in seiner Peak Oil-Berichterstattung, warum öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Verbraucher ihren Konsum von Erdöl reflektieren sollten: http://www.peak-oil.com/2014/10/europas-oelversorgung-zwischen-russland-und-china/ Dass die Transportenergie Nr 1 aus unsicheren Staaten kommt, ist seit Jahren bekannt. Dass sich die Verteilungskämpfe mit dem Russland-Konflikt zuspitzen, kommt seit einigen Monaten hinzu. So gehen gehen Förderquoten, Importe nach Deutschland und Verbräuche […]

Grünes Controlling ermöglicht zukunftsfähige Unternehmensentscheidungen

Verhängnisvolle Sachzwänge auflösen Wir erleben ein Wachstum der Krisenherde: Die ökologischen und sozialen Katastrophen durch Rohstoff- und Nahrungsgewinnung, Kriege um Ressourcenstandorte und ökonomische Krisen beschleunigen sich. Zwar finden die Ereignisse “überall in der Welt” statt. Aber aufgrund der systemischen Verbundenheit erleben wir Rückkopplungen, die auch den Alltag in Deutschland bestimmen. Insbesondere das veraltete Ökonomiedenken, die […]

Kriege und billiges Geld lassen Preise für Rohöl steigen

Auf Peak-Oil .com gab es am 27.08., vor der neuen Syrien-Diskussion mit militärischem Eingreifen der USA, folgenden Gedankenaustausch zur Preisentwicklung von Rohöl: Gert Schmidt sagt: 27. August 2013 um 01:13 Als Mit-Schreiber am Peak Oil-Barometer möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden, denn es gibt interessante neue Gegebenheiten. In der langen Phase der Konsolidierung erhöhten sich die Börsenumsätze während […]

HannoFairGeld startet Regiogeld in Hannover auf dem Filmfest Utopianale im Kulturzentrum Faust

Nach vielen Monaten Arbeit an alternativen ökonomischen Wirtschaftsmodellen in Hannover, freue ich mich, eine Lösung im Experimentierstadium öffentlich präsentieren zu dürfen. Am Samstag, 27.04.2013, 10:30 Uhr – 21:30 Uhr, findet das Filmfest “1. Utopianale” in Hannover statt (Kulturzentrum Faust, Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover). Die Veranstalter laden auf vielfältige Weise ein, die Zukunftsfähigkeit des Konsumierens in […]

Der Schein trügt – eine Filmzusammenfassung des Runden Tischs für Regiogeld in Hannover

Prof. Dr. Margrit Kennedy und Bernard A. Lietaer haben in ihrem Buch Regionalwährungen einen Meilenstein für den Weg einer gewandelten Ökonomie gesetzt: Sie beschreiben, wie Regiogelder soziale Probleme lösen, städtische Haushalte entlasten, sich Kommunen organisieren helfen, Bildung und Altersversorgung auf hohem Niveau gewährleisten. Regiogelder sind Tauschmittel oder können als “Zeit” angespart werden. Sie ergänzen die Weltwährungen und ermöglichen sogar, dass […]

WandelFindetStadt – Futurzwei berichtet über Trend Gedanken-Herausgeber Gert Schmidt

Stiftung Futurzwei-Geschichte “Ich mag Müll!” Rück- und Ausblick auf Börsenberichte, Trend Gedanken und die Arbeit von Gert Schmidt Die Internet-Publikation “Trend Gedanken” ist längst keine reine Börsenplattform mehr. Statt dessen findet hier eine kritische Auseinandersetzung über die Ereignisse an den Finanzmärkten statt. Es bestehen destruktive Wechselwirkungen zwischen Finanzindustrie, Industrieproduktion, globales Wirtschaften, Wirtschaftswachstum, Peak Oil/Peak Soil/Peak […]