Grünes Controlling ermöglicht zukunftsfähige Unternehmensentscheidungen

Verhängnisvolle Sachzwänge auflösen Wir erleben ein Wachstum der Krisenherde: Die ökologischen und sozialen Katastrophen durch Rohstoff- und Nahrungsgewinnung, Kriege um Ressourcenstandorte und ökonomische Krisen beschleunigen sich. Zwar finden die Ereignisse “überall in der Welt” statt. Aber aufgrund der systemischen Verbundenheit erleben wir Rückkopplungen, die auch den Alltag in Deutschland bestimmen. Insbesondere das veraltete Ökonomiedenken, die […]

Vorbote der Inflation: Umsatzsprung im Einzelhandel

Inflation sieht zu Beginn aus wie Wirtschaftswachstum. Dazu passt die jüngste Nachricht aus dem Einzelhandel: http://www.welt.de/wirtschaft/article13799392/Einzelhaendler-mit-staerkstem-Umsatzplus-seit-1994.html 2011 gab es den größten Umsatzsprung nach der Wiedervereinigung. Das ist ein Baustein für Inflationsszenarien nach Wilhelm Hankel. http://www.dr-hankel.de/2010/05/07/verfassungsklage-gegen-die-griechenlandhilfe-presseerklarung/ Die Deflationsszenarien von Fredmund Malik erhalten einen Dämpfer. http://blog.malik-management.com/2011/09/nochmals-die-wichtigsten-krisen-eckwerte Auf den Deutschen Aktienindex übertragen bedeutet das: Die Aufwärtsbewegung dürfte mittel- bis […]

Zwischen Pest und Cholera: Aktienmärkte warten auf die Eurobond-Entscheidung

Es ist egal, wie sich die Regierung entscheidet. Sie dürfte scheitern. Das wirtschaftliche Umfeld, die fortgesetzte US-Finanzkrise, die sich anbahnenden Staatskrisen in Deutschland und den EU-Ländern sorgen dafür, dass Kapital für Investitionen in die Aktienmärkte fehlt. Gleichzeitig ist reichlich Geld vorhanden. Es fließt in Richtung deutscher Staatsanleihen, weil Sicherheit wichtiger ist als Renditeüberlegungen. Das geschieht […]

Sachwerte kaufen für den Schutz vor Geldentwertung

Der Weltbank-Chef Zoellick warnt vor einer weltweiten Krise. Es lassen sich seine Thesen interpretieren, warum er das jetzt sagt und wie sein Statement und die Überschriften in den Nachrichtenticker einzustufen sind. Mein Szenario zur Verwaltung des Moving Markets Depots ist: * Es fand in den vergangenen Wochen ein Ausverkauf statt, der die Aktienmärkte aus technischer Sicht bereinigte. […]

Schwer kranker Aktienmarkt wartet auf Heilung

Dass im Moving Markets Depot geplant ist, auf eine große Topbildung zu setzen und Put Optionsscheine und Short-Zertifikate längere Zeit zu halten, wird anhand der Indikatorsammlung bei Moving Markets sichtbar. Nachfolgend sehen eine Auswahl von Indikatoren, die das Szenario begründen und die Sie hier in der Trend Gedanken-Berichterstattung kennenlernten: Der Trendsetter-Indikator wurde zuletzt im Bericht vom 11.12.2009 im Langfrist-Chart gezeigt. […]