Gold und Silber akzeptiert

Es war schon immer ratsam, einen Teil der Investments in Edelmetallen anzulegen. Die klassische Aufteilung: Immobilien, Aktien, Renten, Edelmetalle, ggf. Edelsteine. Für alle Assets gilt: Es ist regelmäßig einfach, sie zu bekommen. Verkäufer müssen Sie nicht lange suchen. 

Bedeutend schwieriger: Jemanden zu finden, der insbesondere die physische Ware ankauft, und dann noch zu akzeptablen Preisen. Das Material liegt oft jahrelang versteckt in Tresoren und wartet auf seinen Einsatz.

Das Warten hat ab sofort ein Ende: Bezahlen Sie Ihr Moving Markets Abonnement mit Goldmünzen und Goldbarren, Silbermünzen und Silberbarren.

Wichtig dabei: Wenn Sie diesen Zahlungsweg wählen, liegt der Preis Ihres Abonnements unter den pro aurum-Kursen. Sie erzielen dadurch einen höheren Preis, als wenn Sie Ihr Edelmetall einem Händler verkaufen.

Beispiel:

Abonnement für zwei Jahre 189 EUR (Netto 159,33 EUR, 19 % Mwst von 30,27 EUR)

Abonnement in aktuellen pro aurum-Kursen:

Variante A) 1 x 1/4 Unze Gold = 149 EUR (Händler-Rücknahmepreis)

Variante B) 8 x 1 Unze Silber = 99 EUR (Händler-Rücknahmepreis)

Wenn Sie mit Edelmetall bezahlen, beträgt Ihre Ersparnis

* mit Gold rund 40 EUR, 21 Prozent.

* mit Silber rund 90 EUR, 47 Prozent (wegen höherer Anschaffungskosten)

Bei einer Bezahlung mit anderen Stückelungen wird der Zeitraum des Abonnements entsprechend angepasst:

Beispiel:

10 Gramm Barren, Gold = 191 EUR = 31 Monate Moving Markets Abonnement (ein Plus von sechs Monaten gegenüber dem Zweijahres-Abonnement)

So wird daraus ein gutes Geschäft für Sie:

1. Sie haben schon vor Jahren das Edelmetall günstig erworben und können es heute zum Schnäppchenpreis gegen das Moving Markets Abonnement eintauschen.

2. Sie erwerben Edelmetall bei einem Händler und tauschen es gegen das Moving Markets Abonnement (z.B. 8 Silberunzen Austr. Lunare = 168,64 EUR, anstatt 189 Euro zu bezahlen).

Auch exotische Münzen sind herzlich willkommen. Sie erhalten ein individuelles Angebot.

Der sichere Versand liegt in Ihrer Verantwortung. Um Ihren Aufwand auszugleichen, wird das Abonnement um einen Monat verlängert.

Es ist offen, ob sich Edelmetalle als Zahlungsmittel eignen. Letztendlich ist es für alle Beteiligten umständlich, damit umzugehen: Lagerung, Versand, Preisverhandlung, Verbuchung. Deshalb stellt das vorliegende Angebot ein Experiment dar – ein Hobby des Edelmetallfans Gert Schmidt. 

Sicher ist: Die Notenbanken sollten das Inflationsproblem so lösen, dass Edelmetalle als Zahlungsmittel nie flächendeckend zum Einsatz kommen werden.

Ihre Vorteile:

* Aktive Nutzung Ihres Edelmetallvorrats

* Höhere Verkaufspreise als beim Händler

* Günstiges Abonnement: Sie bezahlen weniger, als wenn Sie Ihre Rechnung in Euro begleichen würden.