Transformation der Gesellschaft: ein Eldorado für Kulturellkreative

Liebe Leserinnen und Leser der Trend Gedanken,

Sie haben es in den vergangenen Jahren miterlebt, insbesondere seit 2010 mit der Weiterentwicklung der Finanzkrise: Das „Zeitalter“ der Börsenberichterstattung bei Trend Gedanken ist beendet.

Besonders entspannend nehme ich wahr, dass gleichzeitig auch die Suche nach möglichen Systemfehlern, Irrtümern, Falschinformationen, Politik-Strategien vorbei ist. Dazu habe ich in der Vergangenheit immer wieder alles gesagt und bin der Kritik überdrüssig geworden. Die seit 2005 bestehende Plattform Trend Gedanken ist seit 2014 ein Informationsdienst, der die Herausforderungen unserer Zeit als gegeben voraussetzt – mit drastischer Reduktion von Rohstoffverbräuchen und einem pflegenden Umgang mit der Natur.

Es führt kein Weg daran vorbei: Um unseren Kinden und den nachfolgenden Generationen einen lebensfähigen Planeten zu hinterlassen, hat weltweit ein Umdenk-Prozess begonnen, z.B. erlebbar auf der internationalen 4. Degrowth-Konferenz, die vergangene Woche in Leipzig stattfand.

Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich inmitten einer Transformation und es bereitet Freude, die Entwicklung aktiv mitzugestalten: Für die Entwicklung zukunftsfähiger Angebote gibt es mit Ausnahme des Lehrstuhls für Transformationsdesign am Norbert Elias Center kaum wissenschaftliche Erkenntnisse. Wir betreten paradiesisches Neuland, ein Eldorado für Kulturellkreative.

Über all das soll hier künftig zu lesen sein. Gastautoren  sind herzlich eingeladen, ihre Gedanken zu veröffentlichen: Projekte, Ideen, Veranstaltungen, Ein- und Ausblicke warten darauf, veröffentlicht zu werden (Kontakt zum Trend Gedanken-Herausgeber, Gert Schmidt).

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen,

Ihr

Gert Schmidt