Schwarze Löcher in der Politik

Die Gründe für den Rücktritt des Bundespräsidenten Köhler sind nicht stichhaltig. Seine genannten Argumente wirken übertrieben, als ob er händeringend nach einem Anlass zum schnellen Ausstieg aus seinem Amt suchen würde. Entweder hat er furchtauslösende Drohungen bekommen oder er weiss, dass er in den bevorstehenden Monaten oder Jahren keine Hilfe sein kann, weil sich die […]

Verschuldungswachstumsverordnungen warten auf den Prüfstand

Versicherungen wurden praktisch europaweit verpflichtet, ihre Aktienquoten herunterzufahren, um Staatsanleihen zu kaufen. Ansonsten hätten sie Probleme mit dem Stresstest der Finanzaufseher und neuen Risikoregelungen bekommen. Stetig neue Nachschuldner vereinfachen das Geschäft Insofern waren Staatsanleihe-Investments für Banken und Versicherungen Anfang 2009 ein risikoloses Geschäft: Raus aus Aktien = Hinein in Staatsanleihen Die dabei entstandenen Risiken waren überschaubar, weil […]

Der letzte Satz vor einer Bankrotterklärung

Der Euro und die europäische Idee können scheitern … unsere Bundeskanzlerin. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,694675,00.html Man möchte fast vermuten, dass sie Stammleserin bei Walter Eichelburg ist  Auch der Kometenanstieg von Gold und Aktien würde zu bevorstehend schlechten Nachrichten passen. Indem die Kanzlerin bereit ist, eine Systemkrise zu diagnostizieren, räumt sie nachträglich ein, was seit Beginn der Finanzkrise 2007 […]

Gedanken zum 750 Mrd. EUR “Rettungspaket” für den Euro: Mehr Transparenz, bitte!

Die Entscheidungsträger verwenden für die 750 Mrd-Hilfe Kriegsvokabular, Angriff wurde zurückgeschlagen, große Geschütze werden aufgefahren usw. Wenn schon Krieg ist, würde es mich als Bürger Deutschlands interessieren, gegen WEN geschossen wird, wer genau den Euro angegriffen haben soll (Namen bitte) in welchem Umfang erneut die europäischen Banken, Fondsgesellschaften, Vermögensverwaltungen profitieren werden Zurzeit stellt sich die Situation äußerst dubios dar. Faß ohne […]

Ende der Talfahrt oder Talfahrt ohne Ende

Die vergangenen zwei Tage wirbelten die Indikatoren durcheinander, was mit Sicht auf den Rest des Tages und ggf. die nächsten ein bis zwei Tage keine Orientierung ermöglicht. Für den Aktienmarkt bleibt festzustellen: Dass die Marktteilnehmer in den vergangenen Monaten umschichteten, geschah vorsorglich. Investmentbanken, Staatsfinanzierer und Beamte an den Schlüsselpositionen der Finanzminsterien wussten mindestens seit 2009, […]

Aktien und Staatsanleihen könnten mit der Griechenland-Krise gemeinsam unter Druck geraten

Das nächste Szenario für das Moving Markets Depot ist, dass Staatsanleihen und Aktien gemeinsam fallen können. Sie sehen das anhand des Kaufs des Bund Future Shorts und der Short-Zertifikate auf den Deutschen Aktienindex. Beide Positionen befinden sich zurzeit in der Gewinnzone. Mit der Unterstützung Griechenlands wurde ein Fass ohne Boden geöffnet, was in dessen Folge auch die Bonität Deutschlands […]

Violett ist nett: So entsteht aus einer Graswurzelbewegung ein neuer Trend

Fortsetzung des Artikels vom 01.05.2010, “Mit Vollgas vor die Wand: Wie Sie bei der Wahl in NRW die Weichen stellen”. Hinweis für den nachfolgenden Bericht: Der Autor, Gert Schmidt, Hannover, ist parteilos und unabhängig.  Auch wenn der Text als Wahlwerbung wirkt, entstand er aus freien Stücken. Im Vordergrund stehen unterstützenswerte Inhalte. Für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2010 und […]