DAX 6.746.

Mit der Aufwärtsreaktion könnten sich neue Short Gelegenheiten entwickeln. Faustformel: Hohe Marktbreite mit steigenden Notierungen signalisiert den nächsten oberen Wendepunkt. In stabilen Abwärtstrend konnte in der Vergangenheit mit einer solchen Handelsregel erfolgreich gehandelt werden. Beobachten Sie deshalb Indikatoren, die die Marktbreite anzeigen: * Stärker als der DAX steigende A/D-Linie. * Steigender Umverteilungsindex. Insgesamt läßt sich aus […]

DAX 6.886.

Wie lange die Talfahrt andauern könnte, beobachten Sie bei den Moving Markets Indikatoren (ab 7,90 Euro/Monat). In der Bewertung vom 07.02.2007 wurden die Faktoren beschrieben: 1. Indikator Aktienvolumen gab die negative Divergenz auf und kletterte heute stärker als der DAX. 2. Die Beta Faktor Volumenindikatoren (A-VolB3 und A-VolB2, ganz unten auf der Seite) kletterten stärker […]

DAX 6.929.

Die Abwärtsbewegung kann so schnell in Gang kommen, dass es schwierig wird, den richtigen Zeitpunkt für eine Short Spekulation zu erwischen. Mit jedem neuen Zwischentief werden die Massenmedien sagen, dass der Boden erreicht ist und mit jedem neuen Zwischenhoch dürften Sie hören, dass es nun aufwärts geht. Auch herkömmliche Trendfolgesysteme (MACD & Co) könnten versagen, […]

DAX 7.024.

Zurzeit ist in der Marktmechanik das zu sehen, was 1999/2000 geschah: Nur wenige Aktien ziehen den DAX nach oben – damals die letzte Phase der Hausse. Es war gleichzeitig die dynnamischste Phase mit überdurchschnittlichen Kurssteigerungen (Bericht vom 20.02.2007). Das können Sie sehr schön anhand der A/D-Linie sehen, die schwach tendiert, obwohl der DAX fällt. Jetzt […]

Interpretation des ifo Geschäftsklimaindex bei Moving Markets aktuell

http://www.movingmarkets.de/trends/trends3.htm Zitat: Auf jeden Fall scheidet das Kriterium eines preiswerten Aktienmarktes aufgrund von pessimistischer Einschätzung der Wirtschaftlage und allzu skeptischen Erwartungen der Analysten aus (Bewertung vom 26.07.2006). Empfehlung für den Börsendienst Trend Gedanken, der das Musterdepot von Moving Markets führt: Es erscheint angebracht, skeptischer als bisher auf die Kursentwicklung des Deutschen Aktienindex zu schauen. Short […]

DAX 6.974.

Von der Bodenbildungsphase im Juni 2006 gibt es eine spannende Grafik. Lesen Sie dazu den Moving Markets Bericht vom 13.06.2006 („Hasardeure bleiben drin“) Auch der Bericht zum Zwischentief Ende November 2006 („den Mutigen gehört die Welt“) liefert aufschlussreiche Erkenntnisse im Vorfeld steigender Notierungen. Danach darf festgestellt werden, dass Hasardeure und Trendsetter den DAX während der gesamten Aufwärtsbewegung seit […]