DAX 6.777. Neues Kaufsignal der A/D-Linie

Trotz der schwindelhohen Kurse liefert die A/D-Linie heute wieder ein neues Kaufsignal. Indem sie schwächer als der DAX notiert, signalisiert sie, dass der Markt weiterhin von einzelnen, Trend bestimmenden Werten nach oben gezogen wird. Die geringe Marktbreite ist es, die für den stabilen Aufwärtstrend sorgt. Die Marktteilnehmer kaufen gezielt Aktien mit hohem Index Gewicht – […]

Musterindikator

Hier sehen Sie die Kaufsignale der A/D-Linie in den vergangenen Tagen – zur Dokumentation als ein Indikatormuster für ähnliche Situationen in der Zunkunft.  Für das Moving Markets Depot wurde am 26.01.2007, 09:30 Uhr ein DAX Long Zertifikat geordert.

DAX 6.773.

Das Kaufsignal der A/D-Linie war wieder klassisch – man musste für das entscheidende Signal nur geduldig warten (oder versuchen, es mit einer Position vorweg zu nehmen): Die negative Divergenz war wieder – wie in den vergangenen Wochen oft beobachtet – der Ausgangspunkt für die Aufwärtsbewegung. Der vollständige Chart dazu kommt als Muster-Signal heute Abend ins […]

DAX 6.729.

Die Telekom Talfahrt ist geeignet, ein dramatisches Zeichen zu setzen. Über 20 Prozent DAX Anteil beim Umsatz bewirken, dass eine Menge Kapital an der Seitenlinie steht. Nach Dt. Telekom im Sommer 2006, DaimlerChrysler im Herbst und zuletzt SAP zweimal  ist das nun die fünfte Konsolidierung, die Kräfte für eine Aufwärtsbewegung freisetzt. Abonnenten der Moving Markets Indikatoren sehen […]

Hohe Renditen treiben den DAX aufwärts

Die Optimisten hatten es heute nicht mehr nötig, ihre Positionen auszubauen – erkennbar anhand des gedrückten Trendsetter Indikators (Beta und Rendite hoch). Das ist aus ihrer Sicht auch nicht erforderlich, denn sie sammelten seit Ende November Tag für Tag ein und taten das auch während der Seitwärtsbewegung seit Jahresbeginn. Sie sitzen auf ihren Aktienpaketen und […]

DAX 6.675. Kauf 1.000 DAX LONG Zertifikate WKN AA0BKQ, letzter Kurs 5,55 Euro

http://zertifikate.onvista.de/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=15422564  Die gestern beschriebenen Kaufsignale verstärkten sich. Damit ist es gut möglich, dass der Markt in seinem Pessimismus nach unten übertrieben hat – zumal sich die Optimisten kaum erschreckt fühlen. Dass die Indikatoren in den vergangenen Wochen teilweise widersprüchliche und wechselnde Signale lieferten, passt zum Markt. Schließlich notiert der DAX nur rund 70 Punkte über dem […]

Bestandaufnahme der Trend Analyse

Seit der Dezember These von einer Top Bildung gab es mehrere Situationen, in denen der Markt zu einem oberen Wendepunkt ansetzte. Sie sehen das z.B. anhand des Umverteilungsindex:  http://www.movingmarkets.de/trends/charts/umverteilungsindex.php  Im März und Mai 2006 gab es treffende Vorbereitungen auf fallende Notierungen. Anschließend fanden Topbildungs-Umverteilungen noch im Oktober, Dezember und sehr heftig dann im Januar statt. Jedes Mal gelang […]