Jens Graf: Steine statt Brot für Medienfondsanleger

Presseerklärung: Düsseldorf, 26.11.2009 In einer überfallartig anberaumten Telefonkonferenz haben Vertreter der Commerzbank und der HVB am 25.11.2009 die Unterbreitung eines „Vergleichsvorschlags“ an alle Anleger des Medienfonds VIP 4 angekündigt. Im Hinblick auf VIP 3 werde noch an den Einzelheiten eines Konzepts gearbeitet. Bevorstehen soll das Angebot einer „Ausfallhaftung“. Die VIP 4 Anleger sollten aus dem […]

Jens Graf: Schadensersatz für Lehman Brothers Zertifikate

Die Zahl der Mandanten der Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte, Düsseldorf, denen als Kunden von Kreditinstituten, wie der Citibank und der Dresdner Bank, mit großem Nachdruck geraten wurde, in Zertifikate der inzwischen insolventen Bank Lehmann Brothers zu investieren, nimmt rasant zu. Sie befürchten, dass ihre Investitionen in einem Totalausfall enden oder ihnen allenfalls nicht bezifferbare Teilbeträge […]

Banken, Sparkassen und Broker haften für Vermögensverwalter

Presseerklärung vom 23.07.2007 In einem von der Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte, Düsseldorf, im Interesse eines ehemaligen Kunden der Vermögensverwaltung New York Broker Deutschland AG, Düsseldorf, geführten Rechtsstreit gegen die zur delta lloyd gruppe gehörende Bank Gries & Heissel-Bankiers-Aktiengesellschaft, vormals Berlin, und deren ehemalige Vorstandsmitglieder Norbert Christian und Thomas Gries als persönlich haftende Gesellschafter der vormaligen […]

Rückvergütungen in Bankenkreisen

Presseerklärung vom 05.03.2007 Eine im Sinne des Anlegerschutzes erfreuliche Fortentwicklung erfährt die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs mit Urteil des Banksenats vom 19.12.2006. Danach hat eine Bank, die Fondsanteile empfiehlt, darauf hinzuweisen, dass und in welcher Höhe sie Rückvergütungen als Ausgabeaufschläge und Verwaltungskosten von der Fondsgesellschaft erhält. Die Aufklärung sei notwendig, um den darin zu sehenden Interessenkonflikt […]

Schadensersatzprozess gegen DGZ DekaBank und Sparkasse Westmünsterland als gemeinschaftliches Vermögensmanagement

RA Jens Graf, Pressemitteilung vom 29.07.2007  In einem von der Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte, Düsseldorf, für einen Anleger gegen die Sparkasse Westmünsterland, vormals Kreissparkasse Borken, Dülmen, geführten Prozess steht in Kürze mündliche Verhandlung vor dem Landgericht Münster an. Geltend gemacht werden Schadensersatzansprüche für bei einer fondsgebundenen Vermögensverwaltung eingetretene Verluste des Mandanten. Einer der die Grundlage […]

Schadensersatzansprüche gegen Banken und Vermögensverwalter

RA Jens Graf, Presseerklärung vom 10.08.2006 Nach einem Urteil des Schweizer Bundesgerichts von März diesen Jahres stehen Rückvergütungen, die Vermögensverwalter beim Kauf von Fonds und Aktien von einer Bank erhalten, nach schweizer Recht dem Kunden zu. Verschiedenen Presseveröffentlichungen war zu entnehmen, dass mit „Milliardenforderungen“ gegen Schweizer Finanzkreise zu rechnen sei und man mit einer „Klagewelle“ […]

Jens Graf, Rechtsanwalt

Presseerklärung vom 10.01.2007 Empfindliche Niederlage für ausländischen Broker Pershing und Erfolg versprechender Weg zur Inanspruchnahme eines solventen Schuldners auch bei Vermögensverfall der inländischen Mitverursacher von Schäden bei Kapitalanlagen Die Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte, Düsseldorf, betreibt die gerichtliche Inanspruchnahme der in New Jersey, USA, ansässigen Firma Pershing LLC auf Schadensersatz wegen Verlusten eines ehemaligen Kunden der […]