Ruhig bleiben!

Ruhig bleiben Das einzige was zaehlt ist der Kontostand am Ende des Jahres! Wenn dann nach Steuern nicht mehr uebrig bleibt als die jaehrlichen +10% vom Gesamtvermoegen dann stimmt was nicht mit dem Trading (Over- oder Undertrading). Prognosen koennen wir hier alle erstellen und dann liegen wir eben richtig oder nicht. Jeder tut was er […]

Der Mensch als Serien-Sucher

Die Sorgfalt, mit der Menschen Muster erkennen und danach handeln wollen, läßt sich ebenfalls evolutionär begründen. Für Sammler war es überlebenswichtig, Wiederholungen zu erkennen, wie: „Die Pflanze kann ich immer essen.“ Der Nucleus Accumbens und das anteriore Cingulum im Vorderbereich des Gehirns sind für die stetige Wiederholungssuche zuständig. Nach Millionen von Jahren sucht das Gehirn […]

Urinstikt sorgt für wiederkehrende Muster an der Börse

Fortsetzung des Berichts vom 09.11.2006 Schon die Erwartung eines Verlusts an der Börse versetzt den Mandelkern (die Amygdala) in Aufruhr. Das Panikzentrum reagiert heute immer noch so, wie es in der Steinzeit erforderlich war: Als die Menschen noch Jäger und Sammler waren, war die Amygdala für den Überlebenskampf bitter nötig. Rechtzeitig vor dem Säbelzahntiger auf […]

Gier und Angst: schon seit zwei Millionen Jahren handlungsbestimmend

Bei allen großen Kursstürzen an den Börsen zeigen sich die immer gleichen Bilder: Verzweifelte Anleger, die die Hände über den Kopf zusammenschlagen. 1929, 1987, 1990, 2001 – in der Übertreibung dominiert die Gier, in Abschwungzeiten die Angst. Verliert das Gehirn die Balance und dominiert eines der beiden Gefühlszentren, neigen wir zu einer extremen Entscheidung, mit […]

Behavioral Finance – allgemeine Erläuterungen

Der Begriff steht für verhaltensorientierte Kapitalmarktforschung. Es wird mehr Energie dafür verwendet herauzufinden, aus welchem Anlass sich die Marktteilnehmer verhalten – und vor allem wie sie handeln. Fundamentale Kennzahlen des Marktes treten dabei in den Hintergrund. Die Vertreter des Behavioral Finance gehen davon aus, dass die Marktteilnehmer nur beschränkt rational handeln. An der Börse prallen […]

Behavioral Finance in der Anlagepraxis

Das gestern Abend von der Börse Hannover veranstaltete Seminar lieferte einige interessante Erkenntnisse. Das Thema ist den Moving Markets Lesern bekannt. Denn seit Jahren beschäftigt sich die Informationsplattform mit Stimmungen an der Börse und dem (vorhersehbaren) Verhalten der anderen Marktteilnehmer. In der täglichen Börsenanalyse stoßen wir auf Muster, die Vergangenes erklären und Zukünftiges prognostizierbar machen. […]