Neue Ökonomie mit Gemeinwohl-Orientierung wächst

Nicht Massenpsychologie, Stimmung oder Bilanzen bewegen die Kurse, sondern der hohe Anteil staatlicher Regularien. Er wurde mit den ersten Krisen 1997ff. aufgebaut und seit 2008 stetig verstärkt. Die freie Entwicklung des Marktes löst sich auf. Aktien, Anleihen, Rohstoffe bewegen sich wie auf Schienen. Das verschafft kurzfristig ein Gefühl von Sicherheit, kann jedoch langfristig nicht gutgehen. […]