Optimisten positionieren sich weiter auf steigende Kurse

Die Indikatoren signalisieren, dass sich die Marktteilnehmer weiterhin auf steigende Kurse ausrichten. Die Optimisten, die sich in den vergangenen Tagen positionierten, fühlen sich bestätigt und kaufen weiter zu. Sie trennen sich von Sicherheitsinvestments und konzentrieren sich auf die großen DAX Werte, die den Markt nach oben ziehen. Das ist wirklich alles Andere als eine Top […]

Die Marktteilnehmer sind optimistisch, aber …

… es ist offen, ob sie diesmal kapitalkräftig genug sind. Dreimal lagen die Optimisten und spekulierende Hasardeure seit der Top Bildung falsch. Das ist ein Trend. Deshalb sollte der jüngste Anstieg der entsprechenden Indikatoren als Warnsignal betrachtet werden, dass die Marktteilnehmer wieder zu früh eingestiegen sind. Im aktuellen Abwärtstrend-Zyklus fehlt insbesondere die Kapitulation der riskant […]

DAX Outperformance als Warnsignal

Wenn sich der DAX von der New Yorker Entwicklung nach oben abkoppelt, wächst die Wahrscheinlichkeit von Rückschlägen. Die 12monatige Outperformance des DAX bis zum Frühjahr 2006 stellt eine Übertreibung dar, die korrigiert werden dürfte. Die Indikatormechanik funktioniert im langfristigen Vergleich und dürfte im intakten Abwärtstrend auch auf kurzfristige Ereignisse zutreffen. Wie Sie anhand des steigenden […]

Neuer oberer Wendepunkt möglich

Im Vergleich zu gestern Nachmittag, 17:30 Uhr, hat der DAX kein Aufwärtspotenzial mehr. Wie Sie anhand des gestiegenen SP500/DAX-Ratios sehen können, hat das deutsche Börsenbarometer den US Anstieg bereits vorgestern in seinen Kursen verarbeitet. Der Indikator lief dem DAX nach oben voraus, was im intakten Abwärtstrend ein Verkaufsignal darstellt. Es erscheint deshalb riskant, den steigenden […]

DAX 5.471. Kapitalkräftige Marktteilnehmer steigen möglicherweise aus

Indikatoranalyse: Indikator DOID (Durchschnittliches Ordervolumen im DAX) Historische Beispiele: Bewertung vom 13.02.2004 und 10.09.2001. Es gibt heute eine Besonderheit: Das Durchschnittliche Ordervolumen (DOID) blieb abweichend vom üblichen Tagesverlauf heute am Nachmittag schwach. Obwohl der DAX Intraday über 70 Punkte kletterte, verkleinerten sich die gehandelten Aktienpakete. Dadurch wird signalisiert, dass sich die professionellen Vermögensverwalter stark zurück […]

DAX 5.410.

Wegen Umzugsvorbereitungen in Kürze: DAX Aufwärts-Chance: 60 : 40 – zu wenig, um auf steigende Kurse zu setzen. Es irritieren Microsoft Aktie als Kontraindikator, steigender Umverteilungsindex, schwacher DOID. Gemischtes Bild. Sieht nicht rund aus, die Indikatorensituation. Kein Handlungsbedarf.